Tübingens Händler und Gastronomen digitalisieren

Der Digitalisierungsbeauftragte des HGV unterstützt seit Januar 2020 Händler und Gastronomen in der Digitalisierung, rundum Themen wie Social Media, SEO oder digitale Bezahlungsdienste.

Hierzu zählen Einzeltermine, welche physisch, per Streaming oder telefonisch angeboten werden sowie Workshops zur Grundsensibilisierung in Facebook, Instagram, SEO oder weiteren Themen nach Bedarf. Die Beratung erfolgt für alle Tübinger Händler und Gastronomen kostenlos. Eine Mitgliedschaft im HGV ist keine Voraussetzung.

Neben der Weiterentwicklung von tuemarkt.de entstand während der Corona-Zeit tueshop.de, ein gemeinsames Projekt der tuemarkt.de GmbH, der Tübingen Erleben GmbH, der Wirtschaftsförderung Tübingen (WIT) und des HGV, um Online-Bestellungen bei Tübinger Händler tätigen und diese zusammengefasst liefern lassen zu können.

Darüber hinaus werden Umfragen mit den Händler und Gastronomen durchgeführt, um auf Grundlage der Ergebnisse, den Stand der Digitalisierung zu erfassen und weitere Unterstützungsformate zu entwickeln.

Digitalisierungsbeauftragter
Roland Linke

Kontakt

Einzelgespräche

Sie haben Fragen zu Facebook, Instagram, Social Media Nutzung im Allgemeinen oder Suchmaschinenoptimierung?

Kontaktieren Sie uns und wir nehmen uns Zeit für Ihr Anliegen – kostenlos.

Workshops

Sie möchten sich in gemeinsamer Runde mit anderen Händlern und Gastronomen themenspezifisch austauschen und an kostenlosen Workshops teilnehmen?

Kontaktieren Sie uns.

Umfragen

Wir erfassen mit dauerhaft laufenden Umfragen die Digitalisierungsfortschritte Tübinger Händler und Gastronomen.

Wir freuen uns, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen und laden Sie herzlich ein, Ihnen die gesammelten Ergebnisse zu präsentieren.