Das technisch und optisch runderneuerte Parkhaus Altstadt-Mitte ist seit 20. November wieder geöffnet. Hell, modern, komfortabel, mit raffinierten optischen Hinguckern und technisch auf neuestem Stand: nach 22 Monaten Sanierung präsentiert sich das Tübinger Parkhaus Altstadt-Mitte vielfach runderneuert. Zunächst stehen rund 200 Parkplätze zur Verfügung – neun von 13 Parkebenen öffnen. Auf den unteren vier Parkebenen laufen die Arbeiten noch bis zum Frühjahr 2020 weiter.

„Nach vier Jahrzehnten konnte die viel zu enge Einfahrt endlich erweitert werden“, sagt Oberbürgermeister Boris Palmer. „Das ist ein guter Tag für die Autofahrer. Verbunden mit dem verbesserten Komfort und der zeitgemäßen Technik erfüllt das Parkhaus jetzt alle Ansprüche. Die Modernisierung hat sich in jeglicher Hinsicht gelohnt.“

„Es war ein langer Weg vom ersten Schließungstag im Januar 2018 bis zur Wiedereröffnung“, sagt swt-Geschäftsführer Ortwin Wiebecke. „Einige unerfreuliche Überraschungen, die beim Abriss der alten Bausubstanz aufgetaucht sind, haben eine Wiedereröffnung des kompletten Parkhauses verhindert. Wir sind aber froh, dass wir den Großteil rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft fertig haben. Unsere Parkhausgäste finden jetzt ein attraktives, modernes, helles und sicheres Parkhaus vor.“

Mehr Informationen bei den Stadtwerken Tübingen